Bauzeitenplan

…seit gestern haben wir einen Bauzeitenplan. Es fand auch ein Treffen mit dem zukünftigen Rohbauer statt. Wir haben noch einige Details besprochen und jetzt einen Plan. Gleichzeitig gibt es momentan einfach so viel zu klären.

Beim Rohbauer gibt es zwei Wochen wo nur sehr wenig “manpower” zur Verfügung steht, ein echtes Problem. Da suchen wir noch Lösungen wobei mein eigener Urlaub dort schon ein wenig weiterhilft. Auch die Stufung im Haus macht noch leichte organisatorische Probleme, aber nichts unlösbares.

Die Firma die auch die Grundstücksbereinigung macht wird gleich die Bodenplatte machen, so gehts beim kleinen Rohbauunternehmen etwas schneller und unaufwändiger, für uns jedoch wieder mehr Organisationsarbeit. Dafür liegen wir beim Rohbau dann im Kostenrahmen.

Des weiteren liegen hier jetzt gefühlt 100 Aufträge/Verträge für die unterschiedlichen Gewerke. Also noch ein wenig Lesestoff für den Rest des Wochenendes.

Im laufe der Woche gibts mehr Details zu den einzelnen Themen, die letzten 2 Wochen waren beruflich einfach zu anstrengend um jetzt alles aufzuarbeiten. Aber wir sehen ein Licht am Ende des Tunnels.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Ausschreibungen, Planung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Bauzeitenplan

  1. Matthias sagt:

    Ihr müsst nicht alle Verträge gleich schließen. Bodenbeläge kann man ruhig noch ein wenig liegen lassen :) Leider wirds noch anstrengender, wenn der Rohbau steht. Aber das hast Du vermutlich schon gelesen. Dafür bekommt ihr ein individuelles hochwertiges Haus, welches zu euch paßt, welches ihr in- und auswändig kennt und keine 3-Tage-Aufstell-und-Fertig-Version.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>